Wibke Thies

"Die Kunst des Alleinseins"  ist meine Lebensaufgabe.

Ich bin hier, um die Menschen dabei zu unterstützen, ihr Bewusstsein wieder zu erlangen, dass sie alleine vollständig sind. Dass sie im Außen nichts finden müssen oder benötigen, um ein erfülltes Leben führen zu können.

Ich helfe dabei, den Blick und den eigenen Horizont dahin gehend zu erweitern, dass wir an nichts und niemanden gebunden sind. Wir im Gegenteil alles um uns herum erst authentisch wahrnehmen können, wenn wir unabhängig und erwartungsfrei (er)leben.

"Die Kunst des Alleinseins" war, ohne dass es mir bewusst war, mein ganzes Leben lang mein Thema.

Allerdings in gewandelter eher umgekehrter  Form.

 

Ich strebte immer danach, irgendwo dazu zu gehören. Gesellschaftlich war ich darauf konditioniert, in einem Verbund leben zu müssen (Familie, Freunde, Partnerschaften, Kollegen).

 

Dadurch verlor ich das Bewusstsein dafür, dass ich von Geburt an mit allem ausgestattet bin, was ich für ein erfülltest Leben benötige. Ich verlernte meine bedingungslose Selbstliebe/Liebe.

 

Auf der Suche nach diesem Gefühl und der Vollständigkeit begab ich mich immer wieder in Abhängigkeit bzw. Resonanz zu anderen und materiellen Werten. Tief in meinem Herzen wusste ich jedoch, dass ich vieles nicht brauchte oder wollte - meine Bindungen nicht so eng waren, wie ich sie bei anderen erlebte. Ich dachte ich sei verkehrt... Alleinsein habe ich angstvoll mit Einsamkeit verbunden. Doch genau das ist es nicht!

 

Seit ich beschlosssen habe: ICH BIN MIR SELBST GENUG, erfahre ich, wie erfüllend es ist, mein Leben nicht aus der Angst heraus zu leben, sondern mit dem Bewußtsein des "allein sein Könnens" frei in jeglicher Gemeinschaft zu genießen. Ich lebe dabei in der Gegenwart, in dem Moment.

Dabei sitze ich nicht einsam meditierend auf einem Stein oder gehe gezwungen alleine ins Kino. Ich bin glücklich verheiratet, habe einen wundervollen Sohn, eine liebenswerte Familie, treue und fröhliche Freunde und Bekannte, ein tolles Arbeitsumfeld etc. etc. Sie alle nehme ich erst richtig wahr, seitdem ich sie nicht mehr danach bewerte, ob sie meine Beürfnisse erfüllen oder meine Defizite ausgleichen. Ich brauche sie nicht als Mittel zum Lebenszweck - ich liebe und geniesse sie, so wie sie sind.

Ich bin dankbar für alles, was ich bisher erlebt habe = 50 Jahre bewegtes, aufregendes Leben.

Mein Krisen-Mantra: "na und, was soll's?!"

Telefon: +491737050018

Email: info@diekunstdesalleinseins.com

©2018 by Wibke Thies

Ich benötige Deinen Namen und Deine E-Mail-Adresse, um Dich ansprechen und Dir auf Deine Anfrage antworten zu können. Du erklärst Dich damit einverstanden, dass ich Deine Angaben zur Beantwortung Deiner Anfrage verwenden darf. Weitere Informationen zum Datenschutz findest Du im Menü unter „Datenschutz"